Montag, 12. Juli 2010

Eine Legende

Januar 2008 habe nun zwei meiner ersten Bogen verkauft. Beide Italiener, der Hunter Mangart und der Ragim Little Hawk, sind weg. April 2008 bin gerade am überlegen was ich mir noch für ein Schätzchen an die Wand hängen werde und gedanklich bin schon wieder in Neubrunn, dem Treffen der Traditionellen Bogenschützen in Deutschland überhaupt.
Mai 2008, Neubrunn war wieder eine Reise wert, ich kann nur sagen jeder der mit dem traditionellen Bogenschießen zu tun hat sollte das Treffen in der nähe von Tauberbischofsheim erlebt haben. Hier sei auch nochmals ein Dank an Andreas Gugel (Steinmann) und seine Family für die tolle Orga ausgesprochen. Ich habe wieder neue Bekannte kennen gelernt unter anderem auch Peter O. Stecher und seinen Freund Werner aus dem schönen Burgenland. Peter hatte auch eine kleine Auflage seines frisch aus der Druckerei stammenden Buches "Legends in Archery" dabei, das ich mir natürlich gleich von ihm persönlich widmen lies. Ich kann das Buch nur allen Bogenschützen weiter empfehlen.
Das Buch von Peter hat mich zu einer neuen Bestellung verleitet, ich habe mir bei Howard Hill Archery in Montana ein Hill Style Bogen nach meinen Vorstellungen bauen lassen, Craig Ekin hat einen super schnellen Job gemacht, so konnte ich am 09. Juni 2008 einen Howard Hill "Cheetah" 66" lang und 50# @ 27" mit Ebony Griff und Tips mein Eigen nennen. Auf den unteren Wurfarm habe ich von Craig Inspired by "Legends in Archery" schreiben lassen. Ein paar Bilder habe ich unter folgendem Link:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen