Montag, 12. Juli 2010

Ein Bogen in meinem Alter

Januar 2009 ich habe ein ereignisreiches Jahr hinter mir, hab neue Bogenschützen kennen gelernt, leider nicht so viele Turniere bestritten wie ursprünglich geplant (Da ist mir leider gesundheitsbedingt ein kleines Missgeschick passiert) hab aber zum Jahresende ein paar tolle Parcours - Besuche unter anderem in Donzdorf verbracht. Seit Juli schieße ich überwiegend mit meinem Stegi, es hat sich an meinen Ergebnissen bemerkbar gemacht kontinuierlich mit dem gleichen Material zu schießen.
Für das aktuelle Jahr sind schon wieder einige Turniere gemeldet, Neubrunn steht auch wieder im Terminkalender und da ich im August 2008 Achim Stegmeyer einen Besuch abgestattet habe, werde ich wohl im Lauf dieses Jahres ein neues Schmuckstück mein eigen nennen, nur so viel es wird wieder ein Langbogen, da bei Achim die Warteliste recht groß ist werde ich mit einem Bericht noch einige Monate warten müssen, aber das Jahr hat ja gerade erst angefangen.
März 2009, nun sind es drei Jahre, die ich das Traditionelle Bogenschießen betreibe und meine Begeisterung hat nicht nachgelassen. Aktuell habe ich mir einen lang ersehnten Wunsch erfüllt. Nach einigem Suchen habe ich über ein Member des "Tradgang" Forums einen meinem Jahrgang entsprechenden 1962iger Bear Kodiak Magnum Recurve erstanden. Der Bogen wurde von Daryl refinished und ist in einem tadellosen Zustand, er ist 52" lang und hat 50# @ 28". Er hat einen speziellen Platz an der Wand erhalten, wird von mir aber auch ab und an zum Spaß haben von der Wand geholt, er wirft für sein Alter noch recht flott und lässt sich richtig angenehm ausziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen